Familienstellen
"Die klare Linie ist immer die Komplizierteste."

-Wilson Robert-


Aufstellen - hinschauen - Lösungen erkennen

Das sind die Hauptaspekte beim Familien-Stellen. Überall, wo wir Menschen in Beziehung treten, bildet sich ein System - unsere Familie aus der wir kommen, die selbst gegründete Familie, der Freundeskreis, im Beruf mit unseren Kollegen oder Partnern. Alle haben eine mystische Eigenschaft: Leider funktionieren sie nicht wie wir es wollen, sondern wir funktionieren, wie diese Systeme es wollen. So wie unsichtbare geistige Gesetze wirken, ob wir daran glauben oder nicht, wirken hier unsichtbare Kräfte, denen wir uns nur anpassen können. Das gilt für alle Beziehungen - Systeme, welchen wir angehören. Sie können uns unterstützen und fördern, gar beglücken, doch sie können auch Hindernis und Einschränkung in unserem Handeln und Wollen sein.

In den Aufstellungen werden so an diesen Tagen die Ordnungen wieder hergestellt und es kann aufgrund dieser wieder eine Klarheit sich bilden. Es wird in diesem Prozess des Familienstellens in einen Spiegel von Außen geschaut, der die krankmachenden Kräfte menschlicher Beziehungen zeigen, die somit für alle spürbar werden, egal ob als aktiver Teilnehmer (durch Aufstellung seiner Thematik) oder passiver Beobachter und Stellvertreter Es trägt alles zu einer Wandlung bei. So fließt neue Kraft zum Handeln.

Termine: Zeit: Samstag 19.00h - ca. 21.00h (Abendtermin!)
Bitte erfragen Sie den nächst möglichen Termin per Telefon. Ort: Institut Soleil
Kosten: Aktiv 120€
Passiv 60€
Dozent|in: Claudia Schwab-H.
Weitere Infos: Max. 2 aktive Teilnehmer
Anmeldung: Hier ...